Freitag, 31. März 2023 | 19:00 Uhr

Literatur live und lebendig: Conny Schramm & Lutz Flörke stellen ihre aktuellen Romane vor

Conny Schramm: Mein ungebügeltes Leben (Brunnenverlag)  – Aufwachsen in einem christlichen Elternhaus in der DDR

„Ich komme aus Berlin. Kaum habe ich diesen Satz ausgesprochen, werde ich, auch fünfundzwanzig Jahre nach der Grenzöffnung, häufig gefragt, von welcher Seite Berlins. Mit einem Lächeln im Gesicht erkläre ich dann: Ich komme aus Ostberlin. Dabei ernte ich betroffene Blicke, als hätte ich gesagt, ich käme aus den Slums von Nairobi. Es wird höchste Zeit mein Buch zu schreiben.“

Spannend und originell erzählt Conny Schramm von ihrer Kindheit und Jugend in der DDR. Eine berührende Lebensgeschichte, bereits mehrfach im Radio ausgestrahlt.

Lutz Flörke: Nebelmeer #7 (Verlag duotincta)

Ein literarisches Roadmovie – ein Aufseher der Hamburger Kunsthalle bricht auf zu einer abenteuerlichen Reise durch die niedersächsische Provinz.

„In der Jugend sagt man so einiges, was mit zunehmendem Alter nicht unbedingt Bestand hat. „Wir wollen den Misserfolg“ war die Losung von Hauptperson und Erzähler HP und seinem Freund Maximilian. Letzterer wird diesem Statement zum Trotz später ein erfolgreicher Unternehmer, während HP nach dem Studium in der Hamburger Kunsthalle als Museumswärter arbeitet. […] Lutz Flörke spielt virtuos mit Sprache und da kennt er sich bestens aus. Er lebt als Autor, Performer und Dozent in Hamburg und erhielt bereits Literaturpreise des Landes Niedersachsen und der Stadt Hamburg. […] In ‚Nebelmeer #7‘ mischt Flörke Zitate, Philosophisches, Erzähltheorien und Beziehungen zu einem quirligen Mix, in dem auch die Liebe nicht zu kurz kommt. Denn bei dem Versuch, seine eigene Geschichte zu schreiben, kreuzen nicht nur diverse Verflossene HPs Bahn, sondern auch die unbekümmerte Marnie, die erklärt: „Der Umweg ist das Ziel, Baby!“ – Eine heitere Sommerlektüre auch für graue Herbsttage.“ (Rhein-Neckar-Zeitung)

Die Literatur ist wieder da – live und lebendig

2 Lesungen mit 4 Hamburger Schriftstellerinnen und Schriftstellern, die sich zusammengefunden haben, euch nach der Corona-Unterbrechung ihre aktuellen Bücher vorzustellen. Dass sie thematisch und literarisch auf verschiedenen Wegen gehen, erhöht den Reiz am Zuhören und bietet die Möglichkeit, Geschichten aus unterschiedlichen Zeiten und Blickwinkeln kennenzulernen. Gemeinsam ist ihnen die Lust am Fabulieren und die Freude, mit euch ins Gespräch zu kommen. Erlebt kurzweilige Geschichten zwischen Krimi, Biographie und Roadmovie.

€ 12,-