Freitag, 27. Mai 2022 | 20:00 Uhr

LARIZA: Future-Jazz-Pop

LARIZA, das Kölner Quintett um die Sängerin und Komponistin Lena-Larissa Senge kombiniert Jazz und Pop mit elektronischen und experimentellen Klängen zu einem fesselnden Neugebilde.

Mit Neugier, Hingabe und Präzision bedient sich LARIZA vieler Elemente populärer, elektronischer und globaler Musik, schöpft aus der Freiheit der Improvisation und bettet alle Einflüsse in unkonventionelle kompositorische Strukturen ein.

In kontinuierlicher Zusammenarbeit mit ihren Bandkolleg*innen Lukas Schwegmann (drums), Duy Luong (bass), Raissa Mehner (guitar) und Lorenz Schönle (sax) kreiert Lena-Larissa Senge Songs, die die Welt reflektieren, die uns umgibt und auch das nicht Offensichtliche beleuchten. Die Songs aus organischen Grooves, differenzierten Sounds und facettenreichen Vocals bahnen sich ihren Weg unter die Haut.

Lena-Larissa Senge gründete die Band 2014 in Osnabrück am Institut für Musik, wo der Großteil der Band ein Jazzstudium absolvierte. Mit Abschluss des Bachelorstudiums verlagerte sich  der Schwerpunkt der Band nach Köln. In der jetzigen Formation arbeitet LARIZA kontinuierlich an einer eigenständigen Klangsprache, die sich durch die Einbindung von Synthesizer, Ewi und Drumsamples vermehrt synthetischer  Klänge bedient. Aus akustischen und synthetischen Sounds formt LARIZA eine Klangästhetik, die den Puls der Zeit aufgreift und dabei authentisch und  eigenständig bleibt. Feingefühl, Komplexität und Aktualität stehen im Fokus des gemeinsamen Schaffensprozesses.

Nach einer Auszeichnung durch den Study Up Award Jazz 2016, unternahm die Band Tourneen durch Deutschland, Österreich und Tschechien und spielte bei namenhaften Veranstaltungen wie dem bundesweiten Jazznachwuchsfestival Leipzig und der New Faces-Reihe in der Jazzschmiede Düsseldorf. 2020 erhielt LARIZA das Auftrittsstipendium der Werner Richard – Dr. Carl Dörken Stiftung. Nach zwei bereits veröffentlichten Tonträgern (2016, 2017) und mehreren Singles in den letzten zwei Jahren, erscheint nächstes Frühjahr ihr neues Album WEAVE bei Double Moon Records / Jazz thing Next Generation.

LARIZA bei Facebook und bei Instagram

€ 15,-/erm. 12,-/Corona-Soli-Preis 20,-

Karten reservieren unter karten@kunstklinik.hamburg, 040/780 50 400.