Freitag, 13. September 2024 | 19:00 Uhr

Hamburger Gitarrentage: Jiazhao Liu (Fingerstyle-Gitarre)

Jiazhao Liu „Jaco“ ist einer der aufgehenden Sterne am internationalen „Fingerstyle-Gitarrenhimmel“. In seiner Heimat China genießt er schon jetzt große Popularität, was sich in mehr als einer Millionen Followern im chinesischen Internet niederschlägt. 2017 gewann er mit dem „WAGF Fingerstyle Competition“, den wohl prestigeträchtigsten Gitarrenwettbewerb in China. Seitdem teilt er sich die Bühne mit renommierten Gitarrist*innen wie Vitaly Makukin, Petteri Sariola, Sönke Meinen, Richard Smith u.v.a.

Sein erstes Album „A brand new day“ veröffentlichte Jaco 2019. Schon zwei Jahre später folgte das zweite Album unter dem schlichten Titel „17“. Sein persönlicher Gitarrenstil ist von ganz unterschiedlichen Genres wie Rock, Pop, Funk, Jazz aber auch ostasiatischen Elementen beeinflusst und verblüfft gleichermaßen durch Virtuosität, Intensität und atemberaubende perkussive Effekte.

Um seine Kompositions- und Spieltechnik zu verfeinern, studiert er derzeit im renommierten Weltmusikstudiengang der Musikhochschule Dresden. Während er insbesondere in China und Vietnam regelmäßig auf der Bühne steht, dort von Publikum und Presse gefeiert wird und in seiner Heimat viele Kinder und Jugendliche für das Gitarrespielen begeistern konnte, ist Jaco in Europa noch relativ unbekannt. Das Konzert im Rahmen der „Neuen Szene“ der Hamburger Gitarrentage in der Kunstklinik trägt dazu bei, dies zu ändern.

Eintritt: € 15,-/erm. 12,-/Freiwilliger Unterstützungs-Preis 20,-
Tickets online bestellen (zzgl. VVK-Gebühren) und an der Abendkasse (nur Barzahlung).
Foto: privat