16.5. + 18.5. | So, 16.5., 15:00 + Di, 18.5., 17:00

Auf den Spuren von Wolfgang Borchert durch Eppendorf (Hamburg liest Borchert)

Der literarische Spaziergang beginnt mit der Kindheit und Jugend des Schriftstellers und führt bis zu  Alma Hoppes Lustspielhaus, auf dessen Bühne Borcherts  erster Auftritt 1945 stattfand.

Kostenbeitrag: € 6,-

Treffpunkt: Borcherts Geburtshaus, Tarpenbekstraße 82, Dauer: ca. 2,5 Stunden

Anmeldung erforderlich: Geschichtswerkstatt Eppendorf, 040-780 50 40 30, kontakt@geschichtswerkstatt-eppendorf.de

Weitere Termine auf Anfrage, auch buchbar für Schüler*innen ab Jg. 9 in verkürzter Form (Dauer: 1,5 Stunden, € 3,-)

Eine Veranstaltung der Geschichtswerkstatt Eppendorf mit freundlicher Unterstützung der Behörde für Kultur und Medien Hamburg

Das Festival Hamburg liest Borchert findet vom 17. bis 23. Mai 2021 anlässlich des 100. Geburtstags des Hamburger Schriftstellers Wolfgang Borchert statt und unterstreicht die literarische Bedeutung des Autors für die Literatur und für seine Geburtsstadt Hamburg.

Unsere Veranstaltung im Rahmen von Hamburg liest Borchert:

ab 1.5. Borchert für die Ohren

7.5. – 4.6. Ausstellung: Jakob Hinrichs – Draußen vor der Tür

12., 13. + 14.5. Flexibles Flimmern: Liebe 47

16. + 18.5. Auf den Spuren von Wolfgang Borchert durch Eppendorf

20.5. 100 Postkarten am Geburtshaus

21.5. Draußen vor der Tür – musikalisches Kabarett