Freitag, 11. Dezember 2020 | 20:00 Uhr

Bluff / Pangāia – Livekonzert & Streaming-Reihe

Link zum Livestream

Bluff ist das Projekt vierer junger Jazzmusiker mit Ankerpunkt in Hamburg. Das Quartett folgt eigenen Inspirationen, angelehnt an zeitgenössischen Jazz. Vorbilder wie Ambrose Akinmusire oder ‚The Bad Plus‘ sind deutlich in der Musik erkennbar. Die Funktionsprinzipien der Besetzung sind nahezu unverschämt einfach: Die Musik wird gemeinsam gestaltet, der Melodie wird gedient. Dabei findet Bluff nach jedem dynamischen Ausbruch zur raffinierten Einfachheit des eigenen Musikstils zurück.

Besetzung: Christian Höhn – Trompete, Tim Scherer – Klavier, Lucas Kolbe – Kontrabass, Jan Zeimetz – Schlagzeug

Pangāia ist ein neuer monatlicher Konzertabend in der Kunstklinik,  bei dem entsprechend der Abstandsregelungen 16 – 25 Personen vor Ort sein dürfen, und der gleichzeitig live gestreamt wird. Pangāia kommt aus dem Griechischen, bedeutet ‚die ganze Erde‘ und bezeichnet in der Geologie den Urkontinenten, der die ganze Erde umfasste. Die Reihe ist eine Kooperation der Kunstklinik mit dem Percussionisten Patrick Huss. Die Konzerte sind etwa eine Stunde lang mit einem kleinen Interview am Ende und Fragen aus dem Publikum.

Mit freundlicher Unterstützung vom Musikhaus Thomann

Eintritt vor Ort € 10,-/erm. 8,-/Corona-Soli-Preis 15,-, online freuen wir uns über eine Spende.

Nur mit Anmeldung und fester Platzvergabe. Bei mehreren Personen unbedingt angeben, ob sie aus demselben Haushalt kommen, entsprechend mehr Gäste können wir unterbringen.

Link zum Livestream

Bestelle den Newsletter, der etwa  einmal im Monat erscheint, Infos zum nächsten Konzert und den Link zum Stream enthält.