Ausstellungen

Das Kulturhaus präsentiert kontinuierlich Ausstellungen. Beim Eintritt in das Foyer empfängt die Besucher Kunst: Das Spektrum reicht von Malerei über Grafik bis zu Fotografie. Daneben zeigen wir themenbezogene Ausstellungen und geben Gruppen und Vereinen die Gelegenheit, sich darzustellen.

bis zum 27. Mai

Eröffnungsausstellung: ZwischenRäume
zur Neueröffnung der KUNSTKLINIK im Zentrum martini44

Die Kunstklinik als soziokulturelles Zentrum schafft Möglichkeiten, in denen Menschen ihre freie Zeit zusammen gestalten und erleben, Kontakte knüpfen, gemeinsame Interessen verbinden und vorhandene Angebote in den Bereichen Freizeit, Bildung, Gesundheit, Kunst und Kultur nutzen. Sie öffnet Türen, schließt Lücken und baut Brücken. Sie präsentiert Kunst in den Fluren, an den Wänden, in den Räumen - zwischen den Räumen!

Im Rahmen der Eröffnung der Kunstklinik haben sich über 90 Künstler*innen mit dem Thema 'ZwischenRäume' auseinandergesetzt:  Klares, Irritierendes, Berührendes, Impulsives, Fragendes, ausgedrückt als Zeichnung, Malerei, Fotografie oder Installation wurde erschaffen. Interesse weckt hier nicht nur das Offensichtliche, sondern das, was zwischen dem Sichtbaren und dem Unsichtbaren zu erkennen ist. Kunstschaffende zwischen 20 und 80 Jahren, in Hamburg aufgewachsen oder aus einem andern Teil der Welt zu uns gekommen, gestalten mit dieser Ausstellung den neuen Freiraum, den neuen Ort der Kultur.

Besichtigungszeiten: Mo/Do/Fr 12:30-15:00, Mi 18:00-19:30 Uhr u.n.V. bis zum 27.05.2019

Eintritt frei

Donnerstag 6. Juni, 19:30

Ausstellungseröffnung: Politische Cartoons im Exil - Karikaturen und Zeichnungen von Fares Garabet

Fares Garabet wurde in Damaskus geboren. Er studierte Grafik/Design und Animation, spezialisierte sich auf Karikaturen, hat dazu mehrere Veröffentlichungen publiziert und zahlreiche Kunstpreise erhalten. Seit 1993 war er Professor und seit 2013 Dekan der Fakultät für Grafik und Innenarchitektur an der Internationalen Universität Damaskus. Wegen des Krieges in Syrien und nachdem Garabets kritische Karikaturen über das syrische Regime und die Kriege im Nahen Osten nicht mehr gedruckt wurden, wagte er die Flucht nach Deutschland und lebt mit Frau, Tochter und Sohn in Dresden.

Besichtigungszeiten: Mo/Do/Fr 12:30-15:00, Mi 18:00-19:30 Uhr u.n.V. bis zum 09.08.2019

Eintritt frei

Anlässlich einer Ausstellung des Künstlers und Cartoonisten Fares Garabet im Heidelberger Verein der "Freunde für arabische Kultur" hat der SWR ein Video mit dem Künstler gedreht, der ab dem 6. Juni 2019 bei uns in der Kunstklinik ausstellt. Das Video können Sie sehen, wenn sie hier klicken.

Donnerstag 15. August, 20:00

Ausstellungseröffnung: Spontan und skizzenhaft - Bilder von Suse Stellmach

Suse Stellmach zeigt einen Querschnitt ihrer Arbeiten der letzten Jahre. Ihre Bilder greifen Themen auf, deren Aussagekraft sie interessiert und berührt haben. Durch die meist mit einem kräftigen Pinselduktus aufgetragenen Farben wirken die Bilder und Zeichnungen spontan und skizzenhaft gemalt. Suse Stellmach lebt und arbeitet in Hamburg und ist Mitglied im Bund Bildender Künstler.

Besichtigungszeiten: Mo/Do/Fr 12:30-15:00, Mi 18:00-19:30 Uhr u.n.V. bis zum 20.09.2019

Eintritt frei